Kameradschaftsabend 2017

Kameradschaftsabend

Anlässlich des jährlich stattfindenden Kameradschaftsabends des Löschzuges Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Saarburg konnte Wehrführer Christof Leinenbach den Chef der Wehr, Herrn Stadt- und Verbandsbürgermeister Jürgen Dixius sowie die aktiven Kameradinnen und Kameraden und die Mitglieder der Alterswehr mit Partnerinnen begrüßen. Auch eine große Abordnung der Partnerfeuerwehr der Sapeurs Pompiers de Sarrebourg war der Einladung gefolgt und hatte den Weg nach Saarburg gefunden.

In seinem Bericht ging Wehrführer Leinenbach auf die Vielzahl der Einsätze im abgelaufenen Jahr ein. Im Jahr 2016 wurde der Löschzug Mitte zu 112 Einsätzen gegenüber 95 Einsätzen und Sicherheitswachen im Jahr 2015 alarmiert. Stetig ansteigend sind die Technischen Hilfeleistungen mit 66 Einsätzen, gefolgt mit 22 Brandeinsätzen, 16 Alarmen von Brandmeldeanlagen und 8 Brandsicherheitswachdiensten.

Wehrführer Leinenbach dankte allen Kameradinnen und Kameraden für die Teilnahme an Übungen und Einsätzen und forderte das Engagement der Wehrleute auch im Jahr 2017.

Bürgermeister Jürgen Dixius ging in seiner Ansprache auf die Bedeutung der Feuerwehren im VG-Gebiet ein und dankte dem Löschzug Mitte als Stützpunktfeuerwehr innerhalb der VG Saarburg für die geleistete Arbeit und die Einsatzbereitschaft. Die weitere Ausbildung an der neuen Drehleiter habe die neben dem Neubau der neuen Feuerwache den Löschzug Mitte gefordert. Weiter wird sich die Unterweisung an dem neu beschafften Tanklöschfahrzeug 4000 anschließen.

Zusammen mit dem Chef der Wehr Jürgen Dixius konnte Wehrführer Christof Leinenbach und Stellvertreter Kurt Mettlach Beförderungen, Ehrungen und Verabschiedungen aussprechen:

Nach Absolvierung der geforderten Lehrgänge wurden befördert:

Zum Oberlöschmeister: Michael Kirchen, Werner Meyer und Nils Puschmann.

Zum Brandmeister: Ingo Geidies.

Zum Oberbrandmeister befördert: Boris Kedziora.

Eine besondere Ehrung wurde den Aktiven Sascha Grünewald und Michael Kirchen zu teil: im Rahmen einer Feierstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg wurden beide bereits im Juli 2016 für 25-jährige aktive Mitarbeit in der Feuerwehr geehrt und mit dem silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Wehrführer Leinenbach dankte beiden für das verlässliche Engagement und überreichte ein Präsent.

Verabschiedet wurde der frühere Wehrführer des Löschzuges Mitte Ferdi Müller, da die Altersgrenze von 63 Jahren im März 2016 erreicht wurde und die Überstellung in die Alterswehr erfolgte. Wehrführer Leinenbach dankte Müller für die Zusammenarbeit und die Unterstützung in den vergangenen Jahren. Auch hier wurde ein Präsent überreicht.

In gemütlicher Runde klang der Kameradschaftsabend in den frühen Morgenstunden aus.

Zurück